Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

„Es sind in der Mehrheit Frauen, die den Laden am Laufen halten“ - Passauer LINKE richtet bei Aktion „Jeder Tag ist Frauentag“ den Fokus auf die Situation der Beschäftigten im Einzelhandel

Bei ihrer diesjährigen Aktion am Internationalen Frauentag am 08. März 2021 hat die DIE LINKE in Passau den Fokus auf die Beschäftigten im Einzelhandel gerichtet. Meike Fromm, Kreisvorstandsmitglied der Passauer LINKEN, berichtet: „Wir haben heuer zum Internationalen Frauentag in Passau die Beschäftigten im Einzelhandel besucht und ihnen für ihre... Weiterlesen


Prekär, Teilzeit, weniger Lohn: DIE LINKE. macht zum Internationalen Frauentag am 08. März auf die Benachteiligung von Frauen im Erwerbsleben aufmerksam

Bayern liegt im bundesweiten Trend, was die Benachteiligung von Frauen im Erwerbsleben angeht. Auch im Freistaat arbeiten Frauen weitaus häufiger als Männer in Teilzeit oder gar auf geringfügiger Basis. Von den 1,6 Mio. Teilzeit-Beschäftigten in Bayern waren im Juni 2020 1,3 Mio. weiblich. Auf geringfügiger Basis arbeiten zudem fast doppelt so... Weiterlesen


Tarifrunde der IG Metall: Der Strukturwandel lässt sich nicht gegen die Beschäftigten durchsetzen

Am 1. März endete um 24 Uhr die Friedenspflicht in der Metall- und Elektroindustrie. Die IG Metall hat die Gestaltung des Strukturwandels in den Mittelpunkt der Tarifrunde gerückt und will dafür wichtige Weichen stellen. Dennis Neubert, Kreisvorsitzender der Passauer LINKEN, erklärt: „Wir erleben gegenwärtig einen epochalen Umbruch der... Weiterlesen


„Pflege und Gesundheit in der Krise“ – Online-Veranstaltung der Passauer LINKEN zum Zustand des Gesundheitssystems

Auf Einladung des designierten Passauer Bundestagskandidaten der LINKEN, Josef Ilsanker, diskutierte der Bezirksrat der LINKEN im schwäbischen Bezirkstag, Frederik Hintermayr, mit den Zuschauern der Online-Veranstaltung „Pflege und Gesundheit in der Krise“ am Montagabend (22.02.2021) über den Zustand des Gesundheitssystems. Hintermayr ist... Weiterlesen


„Sparmaßnahmen im Windschatten der Corona-Pandemie“ – Fotoaktion der Passauer LINKEN gegen Stellenabbau bei H&M

Mit einer Fotoaktion vor der H&M-Filiale in der Bahnhofstraße hat die Passauer LINKE am Mittwoch (03.02.2021) auf die Sparpläne des Modekonzerns aufmerksam gemacht. Das Unternehmen plant einen massiven Stellenabbau, von dem vor allem junge Mütter, Langzeiterkrankte und Schwerbehinderte betroffen wären. Diese sollten in einem sogenannten... Weiterlesen


Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus: „Gedenken ist mehr als das Bewahren von Erinnerung“

Zum 27. Januar, dem Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, erklärt Dennis Neubert, Kreisvorsitzender der Passauer LINKEN: „Am 27. Januar gedenken wir der Vernichtung von Millionen Menschen durch den Faschismus. Die Nazis ermordeten Jüdinnen und Juden, Kommunistinnen und Kommunisten, Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter,... Weiterlesen


Max-Matheis-Straße umbenennen: DIE LINKE begrüßt Beschluss des Kulturausschusses und fordert in der „Causa Matheis“ ein konsequentes Handeln

Nachdem der Kulturausschuss bei seiner letzten Sitzung nun die Kriterien für mögliche Straßenumbenennungen festgelegt hat, zeigt sich DIE LINKE erfreut. Dazu erklärt LINKEN-Stadtrat Josef Ilsanker: „Endlich kommt nach fünf Jahren Bewegung in die Causa Max Matheis, jetzt hoffen wir, dass diese nicht wieder zum Stillstand kommt.“ Der Stadtrat, der... Weiterlesen


Kreisvorstand der LINKEN nominiert Josef Ilsanker als Bundestagsdirektkandidaten: DIE LINKE will im Wahlkampf die Verteilungsgerechtigkeit in den Vordergrund stellen

Der Kreisvorstand der Passauer LINKEN hat sich einstimmig dafür ausgesprochen, Josef Ilsanker bei der Wahlversammlung im Frühjahr 2021 als Direktkandidat für den Bundestagswahlkreis Passau zu nominieren. Die Nominierung Ilsankers erfolgte auf Wunsch vieler Mitglieder, sodass sich der LINKEN-Stadtrat nun im Rahmen einer virtuellen Vorstandssitzung... Weiterlesen


Schließung des Seniorenheims Mariahilf: DIE LINKE fordert Einsetzung eines Expertenrats

DIE LINKE kritisiert die geplante Schließung des Caritas-Seniorenheims Mariahilf scharf. Zwar nehme die ambulante Pflege immer weiter zu, aber auch die stationäre Pflege sei nach wie vor sehr wichtig, beispielsweise bei der Betreuung von Demenzpatienten. Man bedauere daher, dass die Caritas mit den baulichen Entwicklungen offenbar nicht... Weiterlesen


Kreisvorstand der Passauer LINKEN berät über Beschlüsse des Sozialausschusses: Erweiterung der „Sozialcard“ geht nicht weit genug

Im Rahmen seiner virtuellen Sitzung hat der Kreisvorstand der Passauer LINKEN am Dienstagabend (24.11.2020) unter anderem auch über die Beschlüsse aus der letzten Sitzung des Stadtratausschusses für Soziales und Senioren beraten. Neben der Ablehnung des Antrags des LINKEN-Stadtrats Josef Ilsanker für eine finanzielle Corona-Nothilfe für die... Weiterlesen